Schöne-MOOR-Schafe


Kamerunschafe aus Schönemoor

Das Kamerunschaf

Unsere Mutterschaf-Herde auf der Weide

Das Kamerunschaf ist ein Haarschaf, das ursprünglich aus Ostafrika stammt. Als Haarschaf bildet das Kamerunschaf kein Wollvlies, sondern bildet zum Winter hin eine feine Unterwolle, die es im Frühjahr selbstständig wieder abwirft.
Das Kamerunschaf ist ein zierliches aber robustes Schaf mit typischer braun/schwarzer Färbung. Es kommen auch komplett schwarze Schafe vor oder auch Schafe mit weißen Flecken. Das Kamerunschaf ist ein genügsames Weidetier und freut sich, wenn es ab und zu auch Blätter und Rinden von Zweigen abknabbern kann.

Kamerunschafe sind sehr fruchtbar und als Besonderheit können sie zweimal im Jahr Lämmer bekommen.

Sie tun der Weide gut, indem sie den Aufwuchs kurz halten und auch Kräuter fressen, die Pferde und Kühe stehen lassen. Mit ihren kleinen Hufen verdichten sie die Grassnarbe gleichmäßig, so dass das Grünland einen geschlossenen Bestand bildet.

Die Haltung

Kamerunschafe im Winterfell

Für unsere Kamerunschafe haben wir ca. 4 ha Weide. In den Sommermonaten ernähren sich die Schafe nur von dem, was sie auf dem Grünland finden. Im Herbst kommen unsere Schafe dann auf eine stallnahe Streuobstwiese. Im Stall füttern wir dann Heu oder Anwelksilage von unserem eigenen Grünland zu.

Das Stalltor ist tagsüber offen, so dass die Schafe auch im Winter immer genug Auslauf bekommen. Abends legen sie sich aber wieder gerne ins kuschelige Stroh.

Die Böcke

Die Zuchtböcke

Unsere Zuchtböcke heißen Lemmy und Mikkey Dee.

Sie sind 4 und 2 Jahre alt und haben Ihre Schafherde gut im Griff.

Das Gehörn/die Schnecken wachsen jedes Jahr und drehen sich immer weiter ein. Dadurch und durch Ihre Mähne am Hals sehen sie sehr stolz aus.

Dabei sind sie absolut friedlich und kinderlieb.

Die Lämmer

Ab und zu gibt es auch Drillinge

Die Lämmer unserer Kamerunschafe bleiben zunächst etwa 3 Monate bei Ihren Müttern, so dass die Umstellung von der Milch- auf die Wiederkäuerernährung natürlich und schonend verläuft. Dann werden die Bock-Lämmer von den Müttern getrennt und verbleiben in einer Gruppe unter lauter Junggesellen.

Anschließend entscheiden wir, auch mit Rücksicht auf die Kundenwünsche, was weiter geschieht.

Das Fleisch

Winteridylle

Unsere Kamerunschafe bilden ein sehr zartes Fleisch, das eher an Kalb als an Schaffleisch erinnert. Das Fleisch ist mager und enthält hochwertiges Eiweiß, so dass es zu einer ausgewogenen Ernährung beiträgt. Lammfleisch enthält viele Vitamine wie beispielsweise B1, B2, B6 und B12, das für die Blutbildung von großer Bedeutung ist.
Sie können bei uns Teilstücke wie Schulter, Rücken, Keule erwerben oder auch ein ganzes oder halbes Lamm. Ein ganzes Lamm wiegt geschlachtet zwischen 10 und 14 kg. Außerdem bieten wir eine köstliche Lamm-Bratwurst an, die auch gerne zum Grillen genommen wird.

Informieren Sie sich einfach bei uns über den nächsten Schlachttermin! Die Daten zur Kontaktaufnahme sowie eine Anfahrtskizze finden Sie auf der Kontakt-Seite.

Meistens haben wir auch Teile vom Lamm tiefgefroren vorrätig. Ein kleines Rezeptheft liefern wir auf Wunsch gerne mit.

Sie können sich die Schafe nach telefonischer Anmeldung auch gerne bei uns ansehen. Natürlich verkaufen wir auch lebende Schafe. Bei allen Fragen hinsichtlich Haltung, Fütterung, Einzäunung und Schlachtung stehen wir Ihnen dann gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Bild-Impressionen unserer Kamerunschafe

Bitte klicken Sie in die linke oder rechte Bildhälfte zum Scrollen oder wählen Sie ein Bild über die Nummer aus.